Bootsverleih Unsere Zielorte Kroatien

ATTRAKTIVE PREISE

Profitieren Sie von unseren Rabatten auf zahlreiche Boote - bester Preis garantiert !

KUNDENBEWERTUNGEN

Seit 20 Jahren mehr als 17000 Bewertungen, die von unseren Kunden hintergelassen wurden !

FÜR SIE DA

Wir betreuen Sie vor, während und nach Ihrer Fahrt

Unsere Betreuer stehen Ihnen zur Seite

Schicken Sie eine Anfrage und bekommen Sie ein Angebot

Kroatien

Welcher Bootstyp passt zu Ihnen?

Sabrina

Ihr Spezialist Kroatien

+49(0)221-98235004

Sofortigen Kostenvoranschlag erhalten
* Schutz der Privatsphäre: Filovent verfolgt eine Politik, die sich strikt an den Schutz Ihrer vertraulichen Daten hält.
  Dies erfolgt gemäß dem Gesetz Nr. 78-17, vom 6. Januar 1978, bezüglich der Informatik-, Freiheits- und Datenrechte.
Unsere Meinung

Unsere Meinung

Die wichtigsten Informationen für Ihre Reise
Kroatien


Hier ist eine Zusammenfassung der Informationen, die Sie kennen sollten, bevor Sie in das Land fliegen

Fahren Sie mit dem Boot Kroatien

Kroatien verfügt über ein reiches architektonisches Erbe. Zwischen dem Orient und der westlichen Welt gelegen, begegnen sich hier Einflüsse Nordeuropas und des Mittelmeerraumes auf faszinierende Art und Weise.

Die traumhafte Küste làsst keinerlei Wünsche übrig. Sie wird von ungefàhr â?¦ 2 000 gröÀerer und kleinerer Inseln auf ca. 1 750 km geschützt, von denen nur 66 bewohnt sind. Wie durch ein Wunder blieben der Küste groÀe Betonbauten erspart, an der sich nun kleine Hàfen aneinanderreihen. Die Perle der Adria, wie die Stadt Dubrovnik genannt wird, gehört zum Weltkulturerbe der Unesco.

Gelder

Die Wàhrungseinheit ist die kroatische Kuna (HRK). 1 Kuna sind 100 Lipa, was soviel wie "Linde" bedeutet.
Die kroatische Wàhrung ist stabil und unterteilt sich in Münzeinheiten von 1, 2, 5, 10, 20, 50 Lipa und 1, 2, 5 Kuna. Es gibt Geldscheine im Wert von 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500 und 1 000 Kuna.
Euro lassen sich leicht umtauschen. Manche Geschàfte zeichnen ihre Preise sogar doppelt aus, in Kuna und in Euro. Meistens wird mit Kuna bezahlt, aber es kann durchaus sein, dass auch der Euro akzeptiert wird. Wenn Sie mit anderen Personen reisen und sich nur ungern mit zu groÀen Geldsummen fortbewegen möchten, sollten Sie eine groÀe Summe abheben und diese unter den Personen aufteilen.

Zahlungen

Vergessen Sie nicht, sich im Vorfeld eine Notrufnummer zu notieren, im Falle von Verlust oder Diebstahl Ihrer Geldkarte.
Geldkarten: Die Karten EuroCard, MasterCard, Visa oder American Express werden in Kroatien akzeptiert und sind immer mehr verbreitet. Alle Poststellen verfügen über Geldautomaten für MasterCard oder Cirrus und vermehrt auch für Diners Club. Diese werden in GroÀstàdten auch in den meisten Geschàften, Hotels und Restaurants angenommen. Die Mehrheit der Ferienorte verfügt über Geldautomaten.
Die Dienstleistungen der American Express-Karte sind auch in Kroatien, bei den Atlas-Agenturen und den Filialen der Privredna Banka, gültig.

Wechselkurs

1 â?¬ = 7,48 kn.
1 kn = 0,14 â?¬.
Der Wechselkurs der Kuna im Vergleich zum Euro ist relativ stabil.

Praktische Informationen

Reisepass / Visum

Für einen Ferienaufenthalt von weniger als drei Monaten, sind für Angehörige der EU nur ein Reisepass oder Ausweis erforderlich. Um den Küstenabschnitt (9 km) zwischen Split und Dubrovnik zu nutzen, der Teil des bosnischen Gebietes ist, genügen Reisepass und Ausweis ebenfalls. Dies gilt aber nur ohne das Verlassen des StraÀenverlaufs! Auch für Reisende, die von Slovenien aus nach Kroatien einreisen möchten, genügen Pass und Ausweis. Was den Zoll betrifft, so dürfen Besucher mit einem Liter Alkohol, zwei Liter Wein, 500 g Kaffee, zwei Stangen Zigaretten und 50 ml Parfum, ein- oder ausreisen.

Gesundheit

Es ist ratsam, àrztliche Rezepte vor Reisebeginn zu erneuern. Im Falle von Unfàllen oder schwerwiegenden Krankheiten, sollten Sie eine Auslandsversicherung abschliessen. Sollten Sie bei Ihrer Reise auf die Zahlung mit Geldkarte verzichten wollen, dann kontaktieren Sie die gröÀeren Versicherungsunternehmen, die Reisenden punktuelle Vetràge anbieten.
In den gröÀeren Stàdten findet man die meisten westlichen Medikamente problemlos. Diese kann man ohne Rezept kaufen. Manche laufen allerdings unter einem anderen Namen. In GroÀstàdten haben Apotheken bis 19 Uhr geöffnet.
Im Notfall kontaktieren Sie Ihre Botschaft und Ihre Versicherung. Bei leichteren Erkrankungen können Sie einen lokalen Arzt aufsuchen oder den Rat eines Apothekers einholen. Sogar auf den kleinen Inseln haben die Àrzte regelmàÀige Bereitschaft. Medizinische Versorgung erhalten Sie stets in Krankenhàusern, die über eine Notaufnahme verfügen (24h/24).

Notrufnummern

Polizei: 92
Feuerwehr: 93
Krankenwagen: 94
Pannendienst: 987
Seerettung: 9155
Wetter und Verkehr: 060 520 520
Telefonauskunft: 988
Internationale Auskünfte: 902

Elektrizitàt

220 Volt.

Nützliche Informationen

Hauptstadt : Zagreb
Währung : kuna
Fläche :
Bevölkerung : 4 290 612 Einwohnerzahl
Dichte : 76 Einw./km²
Zeitzone : GMT +1
Staatsoberhaupt : Ivo Josipovic

Zusammenfalten
Weiterlesen