Home Unsere Zielorte Italien
ATTRAKTIVE PREISE

Profitieren Sie von unseren Rabatten auf zahlreiche Boote - bester Preis garantiert !

KUNDENBEWERTUNGEN

Seit 20 Jahren mehr als 17000 Bewertungen, die von unseren Kunden hintergelassen wurden !

FÜR SIE DA

Wir betreuen Sie vor, während und nach Ihrer Fahrt

Unsere Mitarbeiter sind gerne für Sie da
Schicken Sie Ihre Anfrage und Sie bekommen ein Angebot
Italien
Welcher Bootstyp passt zu Ihnen?

Italien - unsere ratschläge für ihre bootsreise


Erleben Sie die venezianische Lagune mit Ihren Kunstwerken und kulinarischen Köstlichkeiten

 

Italien und im Speziellen die Region der Adria, zählt zu einem der Top Reiseregionen und bietet, aufgrund zu der Nähe zum Meer, das perfekte Reiseziel für einen einzigartigen, erholsamen Hausboot- und Badeurlaub. Wenn Sie ein Hausboot mieten in Italien, können Sie die einzigartige Architektur Venedigs erkunden. Die von Kanälen durchzogene metropolitanische Stadt bietet ein einzigartiges Erlebnis für Italienliebhaber und Hausboot Urlauber.

Neben der italienischen Lagunenlandschaft können Sie während Ihrem Hausbooturlaub auch Abkühlung an einem der zahlreichen Sandstrände der Adria finden. Genießen Sie bei einem Café oder Restaurantbesuch das unverkennbare Flair der „Dolcen Vita“. Auf Ihrem Törn können Sie sich ebenso von den venezianischen Villen und einzigartigen Kunstdenkmälern inspirieren lassen und die stilvollen Thater, Paläste und Kirchen der italienischen Ortschaften erkunden.

 

Ein Hausboot mieten in Italien – Informationen

 

In der venezianischen Lagune selbst können Sie mit Ihrem Hausboot täglich navigieren. Dabei sind alle Schleusen und Hebebrücken vollautomatisch. Auf Brenta und Sile allerdings haben die Schleusen und Hebebrücken besondere Öffnungszeiten. Zudem kann ein Törn in Brenta nur für erfahrenen Hausboot Urlauber empfohlen werden.

Wenn Sie ein Hausboot mieten in Italien, können Sie mit diesem an gekennzeichneten Flächen anlegen oder aber die öffentlichen Liegeplätze und Häfen nutzen. Im Allgemeinen sind die Hafengebühren in Italien sehr hoch, weshalb einige unsere Partner vor Ort exklusive Liegeplätze anbieten. Die Plätze befinden sich dabei in Mazzorbo, Chioggia und Vignole, welches sich in der Nähe von Venedig befindet. Wer dabei eine große Auswahl an Liegeplätzen haben möchte, kann vor allem in der Lagune von Marano törnen.

Für eine Tour in der mediterranen Lagune lässt sich auch besonders eine Einwegfahrt empfehlen, um seinen Hausbooturlaub in vollen Zügen zu nutzen. Dabei eignet sich beispielsweise eine Fahrt von dem Hafen Precenicco über Caorle und Venedig nach Casale sur Sile. Für diese Fahrt sollte man allerdings einen zweiwöchigen Hausbooturlaub einplanen.

Bei einem Besuch von Venedig eignet sich besonders, wenn Sie an einem öffentlichen Liegeplatz anlegen und die touristischen Ziele mit einem Wassertaxi oder einer Fähre ansteuern, welche im Minutentakt an- und ablegen.

 

Venezia
Venezia

 

Besonders inspirierend für Ihren Hausbooturlaub können dabei die folgenden Städte und Ortschaften sein:

 

Venedig: Die Stadt der Kanäle und atemberaubenden Bauwerke kann zu einem Ihrer Top Reiseziele gewählt werden, wenn Sie ein Hausboot mieten in Italien. Entdecken Sie neben der St. Markus Basilika und seinem Vorplatz, welcher für die zahlreichen Tauben bekannt ist, auch den Dogenpalast. In der romantischen italienischen Stadt können Sie ebenso mit einer Gondel auf dem Canal Grande unterwegs sein und eine der bekanntesten Brücken „Pont du Rialto“ durchqueren.

Auch können Sie das bekannte Stadtgebiet San Marco und San Giorgio auskundschaften und dabei eines der ältesten Theater Venedigs „Teatro Verde“ bestaunen. Auch empfehlenswert ist ein Besuch der an der Adria liegenden Stadt zum Karneval. Hierbei finden Sie die Schausteller mit venezianischen Masken und die gesamte Stadt in einem besonderen Flair wieder.

Chioggia: In der Stadt Chioggia und Ihrer Umgebung kommen Architekturliebhaber vollstens auf Ihre Kosten. Bei einem Törn ab Chioggia können nicht nur die wunderschönen palladianischen Villen, sondern auch die Landschaften in den Flussgebieten von Sile und Brenta bestaunt werden. Die sich auf dem Festland liegende Stadt, bietet einen einzigartigen Charm, wenn Sie über Ihren typisch italienischen Fischmarkt schlendern und in einem der dortigen Restaurants die frisch zubereiteten Spezialitäten verkosten.

Padua: Die Stadt Padua gehört zu einer der ältesten Städte Italiens. Besonders bekannt ist Sie für die Basilica di Sant'Antonio und die Universität sowie die prächtigen, malerischen Gebäude. In der italienischen Stadt finden Sie ebenso den botanischen Universitätsgarten Orto Botanico di Padova, welcher sich für einen Besuch empfiehlt, wenn Sie Ihre Hausboot mieten in Italien.

Bibione: Törnen Sie mit Ihrem Hausboot auf dem Fluss Tagliamento, wo Sie schließlich zu dem Bade- und Ferienort Bibione gelangen. Dieser eignet sich neben einem Badeaufenthalt auch für eine Radtour. Ein Hausboot in Italien mieten und die feinen Sandstrände bei Bibione mit Ihrem Rad erkunden ist bei deutschen Urlaubern, wie auch bei Einheimischen selbst sehr beliebt.

Jesolo: Die italienische Stadt ist dabei vor allem im Sommer für das belebte und rege Nachtleben bekannt. Legen Sie mit Ihrem Hausboot in Jesolo an, bummeln Sie durch eine der Fußgängerzonen und erstehen Sie Souvenirs für Ihre Liebsten. Die Stadt ist nicht nur ein Shopping Paradies sondern bietet ebenso Unterhaltungsmöglichkeiten, wie ein Erlebnisbad, einen Golfplatz und eine Vergnügungspark.

Burano: Besonders bekannt ist die kleine italienische Insel in der Nähe von Venedig für Ihre Spitz Strickerinnen. Neben diesen stellen die Sehenswürdigkeiten die bunten, kräftig bemalten Häuser dar. Diese dienten den Fischern einst zur Orientierung und sind heute eines der beliebtesten Fotomotive für Touristen.

 

Chioggia
Chioggia