Home Unsere Zielorte Frankreich
ATTRAKTIVE PREISE

Profitieren Sie von unseren Rabatten auf zahlreiche Boote - bester Preis garantiert !

KUNDENBEWERTUNGEN

Seit 20 Jahren mehr als 17000 Bewertungen, die von unseren Kunden hintergelassen wurden !

FÜR SIE DA

Wir betreuen Sie vor, während und nach Ihrer Fahrt

Unsere Mitarbeiter sind gerne für Sie da
Schicken Sie Ihre Anfrage und Sie bekommen ein Angebot
Frankreich
Welcher Bootstyp passt zu Ihnen?

Frankreich - unsere ratschläge für ihre bootsreise


Entdecken Sie die zahlreichen Wasserwege im wohl bekanntesten Land für eine Hausbootmiete - Frankreich

 

Wenn Sie ein Hausboot mieten in Frankreich können Sie nicht nur traditionelle französische Dörfer und Städte mit Ihren Schlössern und Burgen entdecken, sondern sich auch von den kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen. Schenken Sie Sich ein Glas Wein ein, genießen Sie den französischen Käse sowie ein Stückchen Baguette und fahren Sie mit Ihrem Hausboot durch die französischen Flüsse und Kanäle.

Mit fast 8000 Kilometern an Wasserwegen werden Sie viel erleben können, wenn Sie ein Hausboot in Frankreich mieten. Zu den beliebtesten Reisezielen und Regionen gehören dabei Südfrankreich mit dem Canal du Midi sowie der Camargue, das Elsass und das Burgund mit der Saone.

 

Ein Hausboot mieten in Frankreich – Informationen

 

Sie können ein Hausboot mieten in Frankreich und dabei ohne Führerschein auf den Kanälen und Flüssen des Landes unterwegs sein. Das führerscheinfreie Fahren ist dabei mit unterschiedlichen Bootstypen möglich. Angefangen von dem Klassiker, der Penichette mit Flying-Bridge bis hin zu einer luxuriösen Linssen Yacht mit überdachten Sonnendeck. Wir von Filovent sind Ihnen gerne behilflich ein passendes Boot für Ihren Hausbooturlaub in Frankreich zu Finden.

Für Anfänger, welche zum ersten Mal mit einem Hausboot unterwegs sind, ist besonders die Camargue im Süden des Landes zu empfehlen. Hier können Sie nicht nur die typischen mittelalterlichen Städtchen und die Flora und Fauna des Landes erleben. Auch gibt es in der Camargue – je nach Route – wenige bis keine Schleusen zu durchqueren.

Der Lot und die Region der Charente hingegen sind eher für erfahrene Hausboot Urlauber empfehlenswert. Hier sind Sie auf Flüssen mit meist manuell betriebenen Schleusen unterwegs. Vor Ort erhalten Sie jedoch eine exakte Einweisung unserer Partner, welche Sie bei Fragen oder Problemen unterwegs auch telefonisch kontaktieren können und Ihnen jederzeit gerne weiterhelfen.

Im Allgemeinen sind die Schleusen in Frankreich meist mit einem Schleusenwärter bemannt. Wenn Sie ein Hausboot in Frankreich mieten können Sie die Schleusen zwischen 9:00 Uhr morgens und 18 Uhr abends durchqueren. Lediglich an französischen Feiertagen (1. Mai und 14. Juli) sind die Schleusen ganztags geschlossen.

 

Auxerre
Auxerre

 

Besonders inspirierend für Ihren Hausbooturlaub in Frankreich können dabei die folgenden Regionen sein:

 

Elsass: Nicht weit entfernt von der deutschen Grenze finden Sie wohl eine der beliebtesten Hausboot Regionen. Nicht nur die kurze Anreise zu Ihrem Abfahrtshafen, sondern auch die Vielfältigkeit der Region selbst, sprechen dafür Ihr Hausboot zu mieten in Frankreich und der Region Elsass. Erleben Sie die traditionellen Erkerhäuser, die einzigartige und älteste Schiffshebewerk Frankreichs in Arzviller und törnen Sie auf den Kanälen zu der elsässischen Hauptstadt Straßburg mit dem Sitz des europäischen Parlaments.

Canal du Midi: Wenn Sie sich ein Hausboot mieten in Frankreich und Sie eine nahezu „Gut-Wetter-Garantie“ haben möchten, können wir Ihnen die Region um den Canal du Midi empfehlen. Der Canal selbst zählt heutzutage zum UNESCO Weltkulturerbe. Dabei törnen Sie mit dem Hausboot durch bekannte und geschichtsträchtige Städte, wie Carnon, Homps, Agde, Port Cassafières oder Narbonne. Auch eine Hausbootfahrt nach Carcassonne mit seiner Festung ist dabei ein mögliches Reiseziel.

Burgund: Die Region Burgund kann sich prinzipiell in zwei unterschiedliche Gebiete gliedern lassen. Dabei können Sie ein Hausboot mieten in Frankreich und dem Gebiet Burgund – Franche-Comté oder aber im Burgund Loire-Nivernais. Das Gebiet Franche-Comté grenzt an die Schweiz und Sie können sowohl auf der „Petite Saone“ sowie auf dem „Canal du Rhône au Rhin“ törnen. Besonders eignet sich das Gebiet für Angel- und Radbegeisterte.

Loire-Nivernais hingegen ist etwas westlicher gelegen. Fahren Sie hier mit Ihrem Hausboot auf dem Canal du Nivernais oder dem Canal lateral a la Loire und genießen Sie neben den zahlreichen landschaftlichen Eindrücken und Schlössern auch den dort angebauten Wein.

 

Besancon
Besancon

 

Charente: Die Charente ist ebenso wie der Lot zum Schwimmen und Angeln geeignet. Das Wasser ist dabei glasklar. Bei einem Hausbooturlaub in diesem Gebiet können Sie neben Besichtigungen von beeindruckenden Schlössern und Kirchen auch eine Cognac Destillerie besichtigen und diesen anschließend bei einer Probe verkosten.

Lot: Entlang des Lots finden Sie bei Ihrem Hausbooturlaub spektakuläre Kalksteinklippen. Die Landschaft wechselt dabei zwischen Tälern und steilen Klippen. Pfade entlang des Flusses eignen sich dabei perfekt für eine Radtour. Auch Sie bei heißem Wetter die Abkühlung bei einem Sprung in den Fluss und das kühle Nass genießen.

Camargue: Die Camargue ist nordöstlich vom Canal du Midi gelegen und mit diesem durch den „Etang de Thau“ verbunden. Wenn Sich ein Hausboot mieten in Frankreich und sich für einen Urlaub in der Camargue entscheiden, finden Sie nicht nur eine einzigartige Flora und Fauna mit mit Salzseen, Sumpfgebieten, Stieren und Rosa Flamingos, sondern auch mittelalterliche Städte den französischen Charme versprühen.

 

Jarnac
Jarnac

 

Kundenbewertungen nach dem Urlaub